András Schiff, Juliane Banse: Debussy, Mozart

Juliane Banse, Sopran
András Schiff, Klavier

Debussy:
Beau Soir L 6
Clair de lune L 32
Pierrot L 15
Apparition L 53
Pantomime L 31
Fêtes galantes, 1er livre L 80 Nr. 1-3
Ariettes oubliées L 60 Nr. 1-6
 
Mozart:
Dans un bois solitaire KV 308
Oiseaux, si tous les ans KV 307
Warnung KV 433
Der Zauberer KV 472
Das Veilchen KV 476
Sehnsucht nach dem Frühlinge KV 596
Als Luise die Briefe ihres untreuen Liebhabers verbrannte KV 520
Abendempfindung KV 523

(1 CD, ECM New Series, 2003)

«Sie (Juliane Banse) versteht es vorzüglich, die oft unter der Oberfläche schwelende Leidenschaft langsam aufglühen zu lassen und so grosse musikalische Bögen zu spannen. [...] András Schiff begnügt sich nicht mit einer blossen Begleiterrolle. Präsent, doch nicht erdrückend, die Linien deutlich, doch nicht zu scharf zeichnend, ist er ein kongenialer Mitgestalter, der Debussys rhythmische und harmonische Nuancen überzeugend zum Klingen bringt […] »