Livestream

Benefizrezital Sir András Schiff

Das Benefizkonzert für freischaffende Künstlerinnen und Künstler von Sir András Schiff wurde am 30. November 2020 in der Kirche St. Peter Zürich aufgezeichnet. Der zweite Konzertteil war am Sonntag, 24. Januar 2021 um 17 Uhr einmalig als Livestream online zu sehen.

Wir danken für die zahlreichen Spenden, die bei uns in der Zwischenzeit eingegangen sind!

Wir danken Sir András Schiff für sein grosszügiges Engagement. Mit dem aus Spenden gewonnenen Erlös ermöglichen wir freischaffenden Musiker*innen einen Auftritt in unserer neuen, in Coronazeiten und zu Coronabedingungen gegründeten Reihe «Wir machen Konzert!» – auch wenn die Zuhörerschaft wegen der Pandemie begrenzt sein muss. Diese Konzertreihe werden wir fortführen, sobald es wieder möglich sein wird.

Wir teilen die Aufnahme dieses Konzerts gerne mit Ihnen, sind aber für die Fortsetzung unserer Konzertreihe auf Spenden angewiesen.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung via Paypal oder auf unser Konto:
Raiffeisenbank Appenzell, CH-9050 Appenzell
BIC: RAIFCH22A23
IBAN: CH74 8080 8003 4235 0940 0 (CHF-Konto)
IBAN: CH37 8080 8006 9277 1092 0 (EUR-Konto)
Zugunsten: Hochuli Konzert AG, Postfach 41, CH-9056 Gais
Zahlungszweck: Spende «Wir machen Konzert!»

Sir András Schiff, Klavier

Benefizrezital
30. November 2020
Kirche St. Peter Zürich

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Sinfonia f-Moll aus den 15 dreistimmigen «Sinfonien» BWV 795 (um 1720)

Ludwig van Beethoven
(1770–1827)
Sonate Nr. 12 As-Dur op. 26 (1800-01) 

Wolfgang Amadeus Mozart
(1756–1791)
Adagio h-Moll KV 540 (1788)

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110 (1821) 

Zugabe: Franz Schubert (1797–1828)
Impromptu Nr. 2 As-Dur. Allegretto
aus 4 Impromptus op. 142 D935 (1827) 

Sir András Schiff spielte einen Bösendorfer Konzertflügel 280VC «Vienna Concert» von Gebrüder Bachmann Tasteninstrumente AG, Wetzikon.

Die Konzertaufnahme entstand in Zusammenarbeit mit Hochrhein Musikfestival Productions
Johannes Bachmann, Film
Joël Cormier, Ton

Wir danken Hochrhein Musikfestival hierfür und auch fürs Senden unseres Livestreams auf seinem YouTube-Kanal.

© Hochuli Konzert AG 2021