Echo

Vorfreude auf unsere nächsten Konzerte

Am 12. Mai heissen wir in der Kirche St. Peter ein weiteres, sehr vielversprechendes Streichquartett willkommen: Quatuor Hermés.

Und am 19. Mai gibt es in der Tonhalle Maag ein Konzert, dessen Besetzung und Programm man als «perfect match» bezeichnen könnte:

Mit den Bamberger Symphonikern, deren «Ursprung» im ehemaligen Deutschen Philharmonischen Orchester Prag liegt, erklingt integral Smetanas Zyklus «Má vlast» mit stürmischer Orchestersinfonik, zartem Streicherfugato und hymnischen Steigerungen: Der noch recht junge tschechische Dirigent Jakub Hrůša, der den Bamberger Symphonikern seit drei Jahren als Chefdirigent einen tschechischen Akzent verleiht, macht eine vielbeachtete Weltkarriere.